6. Juli 2020

Das Online-Ahnenbuch der Familie Windbichler

Brief aus 1869

An das kk. Postamt in Bromberg.

Uiber Antrag der nieder – österr. Post-Kassa
hat die Post-Direktion bezüglich der angeordne-
ten Ergänzung der Cautionen auswärtiger Post
bediensteter nachstehenden Vorgang genehmigt.
Die betreffenden Kautionanten haben im Wege
ihres k.k. Postamtes die alten vinkulierte Obliga-
tion nebst dem erforderlichen Bar-Betrages an
die n.ö. Postkassa einzuzahlen, dieselbe wird hiefür
den entsprechenden Betrag in Natur – Rente ankaufen
und diesen sammt der alten Obligation bei der
Staatsschuldenkassa in eine unifizirte Rente umwandeln,
vinkuliren lassen, sodann den Kautionanten die neue
vinkulirte Rente (?) sammt dem übrig gebliebenen Bar
– Betrages zusenden.
Zur Durchführung dieser Maßregel wurde die n.ö.
Postkassa ermächtigt, mit den betreffenden k.k.
Postämtern in direkte Verbindung zu tretten.
Das k.k. Postamt wird demnach aufgefordert,
die öw. Obligation zu 200 f des Herrn Post –
meisters Johann Windbichler sogleich an die
gefertigte Postkassa einzusenden.
Da diese Obligation nur 190 f Noten – Konto gilt,
so sind zum Ankaufe eines 10 f Noten – Kontos
an barem Gelde 7 f zuzulegen.
Der erübrigte Bar –Rest wird mit der neu
vinkulirten Obligation und der Rechnung der
Staatsschuldenkassa seinerzeit zurückgesendet werden.

K.k. n.ö. Post Kasse
Wien am 21. Mai 1869
Verwalter (Unterschrift unleserlich)

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie mssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu hinterlassen.